Massage der geheimen Vitalpunkte

Diese Punkte sind Verbindungspunkte zwischen Geist, Körper und Bewusstsein.
Sie haben eine unmittelbare, aber auch sehr nachhaltige Wirkung und stehen direkt mit einzelnen Organen des Körpers in Verbindung. Je nach dem, welcher Punkt behandelt wird, können sie Entspannung, Konzentration, Wachheit, mehr Lebensenergie oder Frische fördern.

Im Ayurveda behandelt man damit u.a. Schlafstörungen, Schmerzen, Krämpfe, Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden, aber auch Depression, Stimmungsschwankungen und Vieles mehr.
Die ayurvedische Vitalpunkt-Massage ist leicht zu erlernen und kann täglich durchgeführt werden. Sich dabei durch Berührung gut zu tun, steht an erster Stelle.
Sie werden mit den Grundprinzipien des Ayurveda vertraut gemacht, lernen die Punkte und verschiedene Massagetechniken kennen, erfahren etwas über die drei Dosha-Typen und die dazu passende Pflegemittel, v.a. Öle und Aromaöle. Außerdem erhalten Sie ein Rezept für Detox-Tee, sowie ein Rezept für die „goldene Milch“.
Für die Unterlagen sind 5€ bei der Dozentin zu entrichten.
Bitte bringen Sie ein Kissen, ein großes Handtuch, Schreibzeug und reichlich Trinkwasser mit, da die Entgiftung angeregt wird.