BIOELEKTRONISCHE FUNKTIONSDIAGNOSE NACH PROF. DR. DR. VOLL

Naturheilpraxis Helga Rietig

Aufbaukuren, Entgiftung, Ausleitung, Schmerzbehandlung

Bei unserer letzten Gesundheitsmesse musste ich wieder erleben, wie wenig die eigene Gesundheit geschätzt wird.
Reifen, Stoßdämpfer … Das Auto wird regelmäßig kontrolliert, nur nicht die eigene Gesundheit. Dabei gibt es durch die

BIOELEKTRONISCHE FUNKTIONSDIAGNOSE NACH PROF. DR. DR. VOLL

eine der besten Methoden.

Ein krankes Organ kann viele Symptome hervorrufen. Deshalb ist Symptombehandlung wenig sinnvoll.
Die Musik spielt im Bindegewebe, um die Zellen der Organe überhaupt zu versorgen – also die Müllabfuhr muss klappen, damit Platz für Nährstoffe und Sauerstoff ist.

 

Ihr findet ab jetzt auf Anfrage über Skype meine Gruppenangebote.

Für Einzelberatung stehe ich Euch unter

Schwerte: 02304 – 978 2746

und

Kirchzarten: 07661 – 628 045

gerne zur Verfügung.

 

Herzlichst

Helga Rietig

Gehe ruhig und gelassen durch Lärm

Gehe ruhig und gelassen durch Lärm und Hast des Lebens

und sei des Friedens eingedenk, den die Stille bergen kann.

Stehe, soweit ohne Selbstaufgabe möglich, in freundlicher Beziehung zu allen

Mitmenschen. Äußere deine Wahrheit ruhig und klar und höre anderen zu, auch

den Geistlosen und Unwissenden; auch sie haben ihre Geschichte.

Meide laute und aggressive Menschen, sie sind eine Qual für den Geist.

Wenn du dich mit anderen vergleichst, könntest du bitter werden und dir nichtig

vorkommen; denn immer wird es jemanden geben, größer oder geringer als du.

Freue dich deiner eigenen Leistungen wie auch deiner eigenen Pläne.

Bleibe weiter an deiner eigenen Laufbahn interessiert, wie bescheiden auch immer.

Sie ist ein echter Besitz im wechselnden Glück der Zeiten.

In deinen geschäftlichen Angelegenheiten laß Vorsicht walten; denn

die Welt ist voller Betrug. Aber dies soll dich nicht blind machen

gegen gleichermaßen vorhandene Rechtschaffenheit.

Viele Menschen ringen um hohe Ideale; und überall ist das Leben voller Heldentum.

Sei du selbst, vor allen Dingen heuchle keine Zuneigung. Noch sei zynisch was die

Liebe betrifft; denn auch im Angesicht aller Dürre und Enttäuschung ist sie doch

immerwährend wie das Gras.

Ertrage freundlich-gelassen den Ratschluss der Jahre, gib die Dinge der Jugend

mit Grazie auf. Stärke die Kraft des Geistes, damit sie dich in plötzlich

hereinbrechendem Unglück schütze. Aber beunruhige dich nicht mit Einbildungen.

Viele Befürchtungen sind Folge von Erschöpfung und Einsamkeit.

Bei einem heilsamen Maß an Selbstdisziplin sei gut zu dir selbst.

Du bist ein Kind des Universums, nicht weniger als die Bäume und Sterne; du

hast ein Recht hier zu sein. Und ob es dir nun bewusst ist oder nicht: zweifellos

entfaltet sich das Universum wie vorhergesehen.

Darum lebe in Frieden mit Gott, was für eine Vorstellung du auch von ihm hast.

Trotz all ihrem Schein, der Plackerei und den zerbrochenen Träumen

ist diese Welt doch wunderschön.

Sei wachsam und strebe danach, glücklich zu sein.

– Aus der alten St. Paul´s Kirche, Baltimore 1692 –

Für weitere Informationen oder Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Naturheilpraxis Helga Rietig

Aufbaukuren für Mann und Frau inkl. Körper-Check, Entgiftung, Schmerzbehandlung, ganzheitliche Lebensberatung, Ayurveda

58239 Schwerte Tel.: 02304 – 978 2746

79199 Kirchzarten Tel.: 07661-628.045

Weiterentwicklung in der Homöopathie – die Organotherapie

Christian Friedrich Samuel Hahnemann (1755–1843) veröffentlichte ab 1796 seine Idee, dass: „Krankheit „eine besondre Stimmung“ des Organismus sei, die der Heilkünstler anhand der Symptome zu erkennen und zu beseitigen habe. (Wikipedia). Es ist also vor allem erst einmal eine symptombezogene Therapie, die das Ziel hat, Symptome zu beseitigen und den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Das Grundprinzip der Homöopathie ist, Ähnliches heilt Ähnliches.

Homöopathie-1

In der biologischen Organotherapie unterstützt das homöopathisch aufgearbeitete Organpräparat die direkte Regeneration des geschädigten, kranken oder alternden Organs. Da ein krankes Organ viele verschiedene Symprome auslösen kann, wird in der Organotherapie auf Grundlage der Bioelektronischen Funktionsdiagnose das betroffenen Organ direkt angesprochen, nicht der das Symptom.
Eine Erkrankung des übergeordneten Steuerorgans Hypophyse kann z.B. Störungen der Schilddrüse, des Herzrhytmus, der Nebennieren, verstärkte Wechseljahrbeschwerden oder Potenzprobleme verursachen oder verstärken.

Ich erkläre die Organotherapie stark vereinfacht immer gerne am Beispiel des Kopiervorgangs:
Aus einer Mutterzelle werden bei der ständigen Zellteilung Tochterzellen, aus daraus wiederum quasi „Enkelzellen“. Wenn nun auf dem Kopierer ein Krümelchen liegt, wird das bei der Zellteilung mitkopiert, später vielleicht ein zweites. Irgend wann kann es dann zur Fehlfunktion oder Entartung der Zellen kommen. Und hier greift die Organotherapie gezielt ein, in dem sie der Zelle des bestimmten Organs die Information gibt, wie sie ursprünglich einmal als junge gesunde Zelle gemeint war.
Also Herz heilt Herz, Leber heilt Leber, Lunge heilt Lunge usw.

Homöopathie-2

Organpräparate sind biologisch aktivierte Zellextrakte. Sie stammen aus gesunden Organen vom Schwein, weil das in der Genetik dem Menschen sehr ähnlich ist und deshalb sehr gut wirkt oder auch vom Rind. Das klingt vielleicht erst einmal beefremdlich, aber viele Menschen essen ja auch Fleisch.
Für die Haltung der Tiere und die Herstellung in einem speziellen Labor gelten strengste Anforderungen und alles wird homöopathisch verdünnt.
Die Zellextrakte können von fast jedem Organ hergestellt werden. Wir haben also quasi das ganze „Ersatzteillager“ zur Regeneration und den Anti-Aging-Bereich zur Verfügung, z.B. Cutis für die Haut.

Homöopathie und Organotherapie können sich hervorragend ergänzen und haben beide ihre Berechtigung.

Ich wünsche Euch alles Gute und eine schöne Woche.

Holunder
Hausapotheke und Magie

Die Beeren des schwarzen Holunder waren schon immer in der Volksheilkunde heiß begehrt. Sie sind ab Anfang September reif. Ihre Heilwirkung ist vielfältig, genauso, wie die Anwendung in der Küche.

Der Holler: Die Hollerstauden:
Holunder

 

  • Sie sind hervorragend bei Immunschwäche. Der Farbstoff des Holunders gehört zu den bisher am wenigsten beachteten sekundären, aber sehr wichtigen Pflanzenstoffen. Ihm wurde inzwischen auch wissenschaftlich ein hoher gesundheitlicher Nutzen nachgewiesen. Der Farbstoff des Holunder mit all seinen Verbindungen innerhalb der Beeren gilt deshalb sogar als empfehlenswert gegen bösartige Erkrankungen und Herzbeschwerden, er unterstützt die Nieren, wirkt entwässernd und fördert die Ausscheidung von Giftstoffen.
  • Holunderbeer-Saft vertreibt außerdem im Winter die düstere Stimmung und beruhigt die Nerven.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe der Früchte sind vor allem die Aminosäuren und Mineralien für das Wohlbefinden, aber auch verschiedene Flavonoide (eine Gruppe sekundärer Pflanzenstoffe, zu denen ein Großteil der Blütenfarbstoffe gehören), die lebenswichtig sind. Aber auch Gerbstoffe, Lektine, Mineralstoffe wie:

Kalium für die Nerven, gegen Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, erhöhte Nervosität, Appetitlosigkeit, Wundheilungsstörungen, Darmträgheit, Blähungen und Verstopfung, Kopfschmerzen oder Schwindel, Hauttrockenheit und schnell ermüdende Muskulatur
Der Holunderbeer-Saft enthält anti-entzündliche Stoffe, z.B. gegen Schmerzen in den Gelenken, Erkältungen, sehr viel Eisen, Zink, Mangan in biologisch gelöster Form ………also alles gute Sachen, die unser Körper braucht, um sich winterhart zu machen.

!!! Achtung !!!  Geerntet wird mit einer Schere, mit der man die Dolden abschneidet und zu Hause sofort die Beeren von den Stielen entfernt, vielleicht mit einer Gabel oder Gummihandschuhen, da der Saft sehr stark färbt und kaum wieder aus der Kleidung zu entfernen ist.
!!! Die Stiele sind leicht giftig und führen zu Übelkeit und Erbrechen !!!
Aber dafür sind die leckeren Beeren um so besser!

Rohe Holunderbeeren können durch das enthaltene Glykosid Sambunigrin zu Bauchkrämpfen und Übelkeit führen.

Diese Stoffe werden beim Erhitzen ebenso so wie beim Rhabarber oder den Bohnen zerstört. Deshalb sollten Sie die Beeren vor dem Verzehr immer abkochen.

Der Stuhl färbt sich nach dem Trinken des Saftes schwarz. Also nicht erschrecken, das ist ganz normal.

Und nun kommen endlich Rezepte:

Holunderbeersaft

Sie können die reifen Holunderbeeren traditionell in einem Entsafter zu Saft verarbeiten oder mit der„Flotten Lotte“ den Saft herauspressen und ihn für den Winter konservieren.

Kochen Sie die frischen Holunderbeeren je nach Härte 5-10 Minuten in wenig Wasser (z. B. 1 kg Beeren mit 200 ml Wasser). Wenn die Beeren weich sind, geben Sie alles in ein Sieb und pressen darin die Früchte aus. Ich nehme gerne die „Flotte Lotte“.

  1. Füllen Sie den Saft sofort in saubere, heiß ausgespülte dunkle Flaschen oder Einweckgläser und stellen Sie diese in den Kühlschrank. Hier hält sich der Frischsaft etwa drei Tage.
  2. Wenn Sie den Saft ganz normal ohne Zucker, vielleicht nur mit etwas Lorbeer oder Zimt einkochen und in den Keller stellen, hält er sich bis zu einem Jahr. Sie müssen nur wie beim Einkochen darauf achten, dass möglichst wenig Luft in der Flasche ist und sie noch heiß verschlossen wird.
  3. Möglich ist es auch, den frischen Saft einzufrieren und jeweils nur die benötigten Portionen aufzutauen. So kühl aufbewahrt, hält sich der Saft etwa ein halbes Jahr lang und dann ist ja schon wieder Frühling.

Trinken Sie bei den ersten Vorboten einer Erkältung ein Glas von dem zuvor erwärmten, eventuell mit etwas Honig gesüßten Saft.

Über die „Magie“ des Holunders, der Frau Holle, des Hollerbuschs und Holunder in der Homöopathie möchte ich im nächsten Artikel schreiben. Vielleicht haben sich bis dahin auch Fragen ergeben, die ich dann ebenfalls beantworten oder Eure Beiträge mit einbringen kann. Auch über Kommentare würde ich mich freuen!

Und jetzt gebe Ich Euch lieber noch zwei Holunder-Rezepte:

Wenn ich es mir ganz einfach machen möchte:

Anstelle von Milch erhitze ich den Holunderbeer-Saft, rühre in den heißen Saft nach Vorschrift Vanillepudding-Pulver ein, süße mit Stevia-Blättern vom Balkon und gebe dann die Gewürze zu, die ich gerade mag oder brauche, z.B. Zimt.

Über den Gewürzheilkunde – Vortrag, der auch über Skype mit Fragen und Antworten buchbar ist, findet Ihr hier Informationen.

Holundersuppe mit Äpfeln

schlesisches Rezept meiner Oma je nach dem, was es nach dem Krieg gab, mit Zwieback, Grießklößchen oder Gartenobst:

Holundersuppe Zutaten:
700 ml selbst gemachter Holundersaft
100 g Zucker
2 Msp gemahlene echte Vanille aus der Schote ausgekratzt oder Mädesüß-Blüten von der Wiese
2-4 kleingeschnittene Äpfel oder anderes Obst
1 leicht gehäufter EL in kaltes Wasser eingerührtes Mehl oder Maisstärke zum Andicken der Suppe

Grießklößchen Zutaten:
250 ml Milch
40-60g Butter
1-2 El Zucker
100 g Hartweizengrieß
2-3 Eigelbe

Zubereitung der Holundersuppe:
Holundersaft wie oben beschrieben kochen, in den Saft Zucker, die Obst- oder Apfelstücke und die ausgekratze Vanille + Schote geben. Mehl oder Maisstärke hinein rühren und noch einmal aufkochen. Die Suppe kann heiß oder kalt gegessen werden.

Zubereitung der Grießklößchen:
Milch wird mit Butter + Zucker + etwas Salz aufgekocht

den Grieß in die kochende Milch einrühren, die Hitze herunter drehen und den Grießbrei weiter rühren, bis sich ein weißer Film auf dem Topfboden bildet.

Das Ganze lässt man kurz abkühlen, rührt die Eigelbe unter und sticht mit kleinen Löffeln, die immer wieder in heißes Wasser getaucht werden müssen, die Grießklößchen ab.

 

Herzlichst und wohl bekomms
Naturheilpraxis Helga Rietig

Brennessel – eine unbekannte Wunderpflanze

Die Brennesssel ist eines der Wildkräuter, die uns das ganze Jahr mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen zur Verfügung stehen, aber jetzt im Spätsommer bis in den Herbst hinein kann man die sehr wertvollen, auf dem Bild gut sichtbaren Samen der weiblichen sammeln, die wie „Würstchen“ an den Stängeln herunter hängen.

Ihr Geschmack ist leicht nussig und nimmt den Durst, wenn man mal nichts zu trinken mit hat.
Ich fasse immer von unten in die Brennessel, schiebe die Brennhärchen etwas nach oben und breche sie einfach ab. Aber man kann sie auch mit Handschuhen und einer Schere ernten. Rollt man mit dem Nudelholz über die Brennnesseln, brennen sie nicht mehr, weil dadurch die histaminhaltigen Brennhärchen abbrechen. Brennesseln und ihre Samen kann man frisch als Salat,Suppe oder Gemüse verwenden. Lecker sind sie auch als Chips, wenn sie in der Pfanne leicht angeröstet und anschließend mit etwas Salz bestreut werden. Getrocknet trinken wir sie eher als Tee.

Die Samen können einfach getrocknet oder im Backofen angeröstet werden, um sie im Winter über alle Speisen zu streuen, sei es das Müsli, der Salat oder die Suppe. Werden die Samen mit 38-40%igem Alkohol übergossen, entsteht eine Tinktur, mit der ein Patient von mir seinen „Nierengrieß“ erfolgreich beseitigt hat. Ich empfehle meinen Patienten auch oft, schmerzende Gelenke mit Brennessel abzuschlagen, sich dann daraus Tee zu kochen und den „Brennesselspinat“ anschließend zu essen.

Die Samen helfen uns bei Lichtmangel im Winter, der oft mit Antriebslosigkeit bei gleichzeitigem Stress einhergeht. Etwa ein Teelöffel pro Tag ist auch gut, um Erkältungskrankheiten vorzubeugen. Durch die vielen Vitalstoffe tun die Samen immer gut und sind zudem noch kostenlos bei einem Spaziergang zu haben.

Die genauere Nährstoffzusammensetzung findet Ihr auf Lexolino

Rezepte:

Samen-Honig:
Verrührt in Honig die Samen. Ich gebe gerne noch Kurkuma oder Ingwer dazu.

Samen-Quark:
Abends werden die Samen mit Lein- oder Olivenöl übergossen. Am Morgen gibt man Quark und je nach Geschmack etwas Obst und Honig oder Zwiebeln, Salz und scharfe Gewürze dazu.

Samen-Salz:
Mischt Salz und Samen 1:1 und verwendet es ganz normal zum Würzen.

Hier findet Ihr noch einen interessanten Film über die Brennessel:

Mein erster Blog

Liebe Leserinnen und Leser,

meine Internetseite wird gerade komplett umgestaltet und das ist also die erste Blog-Seite, die ich im meinem Leben schreibe. Natürlich bin ich etwas aufgeregt.

Aber mir hat das Leben ganz zauberhafte Freunde zur Seite gestellt, die mir ehrlich und liebevoll sagten, dass meine bisherige Seite nicht mehr „so ganz zeitgemäß“ ist und ich etwas daran ändern sollte. Aber nicht nur das war sehr wertvoll. Sie waren ehrlich, so wie ich es ihnen gegenüber auch sein darf.

Nun helfen sie mir tatkräftig und dafür bin ich … gibt es einen Ausdruck für „mehr als überaus dankbar“? Aber genau das bin ich.

Ich bin glücklich, solche Freunde haben zu dürfen, die gemeinsam mit mir nach Lösungen suchen und sie finden, sich viele Gedanken machen, manche auch wieder verwerfen, Kontakte nutzen, um mir zu helfen, eben Freunde, die zu mir stehen.

So trennen sich im Moment auch „Spreu vom Weizen“.

Die „Nehmer“ verabschieden sich nach und nach. Das war sehr klärend, vor allem für mich als gerne gebende Therapeutin.

Ich wünsche Euch allen solche richtungsändernden Krisen und Freunde ohne falsche „Rücksichtnahme“, verschleierndes Harmoniebedürfnis, aber dafür mit liebevoller Ehrlichkeit, Zuwendung, sowie das innere friedvolle Fühlen und die Gewissheit, dass wir zusammen gehören.

Das Leben hält die Waage – wir halten uns.

Das Wichtigste ist für mich, danke zu sagen, dass es sie gibt:

  • Wolfgang Eilers astro-psychologische Lebensberatung, Prüfer und „Fallen-Finder“
  • Inga Fey Sie hat bei der Kirche gearbeitet und unglaubliche Lebensdramen miterlebt, ist absolut erfahren, geduldig und liebevoll – ein Geschenk des Lebens für jeden, der mit ihr zu tun haben darf. Aber nun genießt sie ihren unruhigen Ruhestand.
  • Thomas Oberländer Mathematik-Dozent, Programmierer, Lebenslehrer, Pyrolysekocher-Profi, Gartenexperte
  • Elke Ruhnke die klarsichtigste und vor allem herzlichste Psycho-Coaching, der ich bisher in meinem beruflichen Umfeld begegnen durfte und die sich jetzt immer noch weiter bildet
  • Michael Bonke Heiler, Programmierer, u.a. Solar-Kocher- und Gartenexperte

 

Herzlichst und in Dankbarkeit

Rosemarie Helga Rietig